14. August 2018 – zugebenermaßen eine lange Pause … aber jetzt geht’s munter weiter

Ab in die Ecke mit mir, weil ich so lange nix gepostet habe 😉 !!! Aber der Sommer ist einfach zu schön, ich wohne direkt an einem See … was soll ich sagen … zu perfekt um drinnen vor der „Klimperkiste“ zu hocken. Faul war ich aber trotzdem nicht, will heißen, dass ich mit meinem roten Sommerpulli ganz schön voran gekommen bin. Einen Moment bitte … kurzer Einschub für diejenigen. die über maschenfein  , HoT oder Creadienstag  hier gelandet sind 😉 …

Erdbeer-Täschchen

 

Zum Erdbeer-Täschchen und vor allen Dingen wie ich’s gemacht habe, geht’s hier entlang 😀 😀 😀 !!! Das habe ich übrigens gerade auf meinem Instagram-Account verlost. Wenn du auch die Chance auf so ein Unikat haben möchtest, folge doch einfach meinem Account @strickwahn auf Instagram 🙂 !

 

So, jetzt geht’s aber weiter 😉 ! Wo war ich denn stehen geblieben? Ach ja, die Ärmel waren zwar komplett gestrickt, aber noch nicht fertig. Also habe ich zunächst mal eine Menge weißer Punkte gehäkelt …

weiße Punkte

… und die dann einzeln an den Ärmelsaum genäht. Die sind ganz einfach! Nur zuerst 3 Luftmaschen und danach weitere 11 Stäbchen in einen Fadenring häkeln um anschließend die Runde zu schließen. Bei so kleinen Punkten mache ich das nie mit einer Kettmasche sondern mit der Nähnadel … wird ordentlicher!

Ärmelsaum Herzpulli

Dann habe ich mich routinemäßig und zum wiederholten Male gefragt, warum ich so bescheuert bin immer so aufwendige Sachen zu machen 😉 !

Aber irgendwann waren beide Ärmel fertig!

Ärmel Herzpulli

Danach habe ich mir den Schnitt für das Vorder- und das Rückenteil erstellt. Der sieht so aus …

Schnitt Herzpulli

Die beiden Striche unterhalb des oberen Herzens, oder besser gesagt halben Herzens, markieren den Bereich in dem der BH-Träger verläuft. Das ist später für das Rückenteil sehr wichtig, denn ich mag es gar nicht, wenn der BH irgendwo vorwitzig herauslugt 😉 !

Das Vorderteil ist relativ unspektakulär, da der Hingucker dieses Pullis das Rückenteil sein wird.

VT Herzpulli

Krumpelt sich mal wieder alles mordsmäßig ein, aber dem werde ich auch noch zu Leibe rücken. Was man auch nicht sieht – nur auf dem Schnitt – ist die Tatsache, dass ich im Schulterbereich mit verkürzten Reihen gearbeitet habe. So sitzt der Pulli einfach besser. Und da ich mir bei diesem neuen Schnitt sehr viel Mühe gegeben habe, musste das eben auch sein 😉 !

Das Stricken des Rückenteils hat mich an den Rand des Wahnsinns getrieben!!! Es war mit Sicherheit das Schwierigste, das ich je gemacht habe. Aber da es dazu viel zu sagen bzw. zu schreiben gibt, werde ich mir das für’s nächste Mal aufsparen. Ich verspreche dir auch hoch und heilig, dass mein nächster Post nicht so lange auf sich warten lassen wird.

Bleibt mir nur dir bis dahin eine schöne Woche zu wünschen und dich wie immer ❤ – lich zu grüßen.

Strickwahn-Petra

2 Gedanken zu “14. August 2018 – zugebenermaßen eine lange Pause … aber jetzt geht’s munter weiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s